Projekte

Work it Out since 2021

In der gegenwärtigen Pandemie Zeit durchleben wir absurde Paradoxien: wir sind mit der Zerbrechlichkeit unserer Alltagsstrukturen und Arbeitsroutinen konfrontiert, wir müssen uns physisch voneinander isolieren und doch sind wir global vernetzter als je zuvor. Die Plattform Work it Out möchte in diesem Ausnahmezustand Menschen, Räume, Ideen und Strukturen unabhängig von physischen und geografischen Grenzen bewegen und in unterschiedlichsten Formaten in Austausch treten lassen. Work it Out verschränkt analoge und digitale Formate, die sich der Begegnung, der Kommunikation und dem Wissenstransfer annehmen. Verschiedene Formen von ENCOUNTERING, LISTENING, SHARING, (UN)LEARNING und GATHERING durchqueren die Formate.

Alle Formate und aktuelle Aktivitäten sind auf der Homepage einsehbar: 

www.workitout-platform.com

Credits

kuratorische Leitung, Projektkoordination: Lea Moro / kuratorische Mitarbeit, Projektkoordination: Julia Keren Turbahn / Produktion, Management: Hélène Philippot / Webseite, Grafik: Roli Deluxe

in Kooperation mit Re-Connect Online Performance Festival (Iran/USA), Plataforma LODO (ARG), Espace Croisé (FR), Montag Modus (D), DUST (NL) Fundación Mar Adentro (CHL), Tanzhaus Zürich (CH) und Le Foyer in Process (CH). Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kanton Zürich, Pro Helvetia und Fondation Nestlé pour L’Art. 

By continuing your visit, you agree the use of cookies.OK.